3. Gelsenkirchener Verkehrssicherheitstag 28.09.2017



Fachtagung
Wald, Bäume und Verkehrssicherheit an Bahnlinien

Veranstalter:
Deutsche Bahn AG
Bund Deutscher Forstleute NRW
Wald und Holz NRW

 

Diese Veranstaltung erfüllt die Anforderungen zur Anerkennung als fachliche Fortbildungsmaßnahme für Beamte und als Fortbildungsmaßnahme nach Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz.
Des Weiteren ist sie eine gewerkschaftliche Veranstaltung.



Information
Termin28.09.2017 ab 09:00 Uhr
TagungsortRegionalforstamt Ruhrgebiet
 Brößweg 40
 45897 Gelsenkirchen
Kostenbeitrag40 € pro Person inkl. Verpflegung
 (für BDF-Mitglieder sowie MitarbeiterInnen von Wald und Holz NRW
und der Bahn AG ist die Teilnahme kostenfrei)

 

Anmeldungen per Email bis zum 18.09.2017 an:

Bund Deutscher Forstleute
Geschäftsstelle NRW

kontakt@bdf-nrw.de

bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular

09:00Anmeldung, Kaffee, Tagungsbüro

Tagungsablauf
09:30Begrüßung
 

Reinhart Hassel (Wald und Holz NRW)
Roland Haering ( BDF Sprecher AK Verkehrssicherung)
Anna Kortenbruck (Deutsche Bahn AG)

09:45Grün an der Bahn
 Dr. Michael Hölzinger (Deutsche Bahn AG)
Felix Gerhardt (Deutsche Bahn AG)
10:30Pause
10:45Stand des Wissens und der Technik der Baumkontrolle
 Darstellung an Praxisbeispielen
 Prof. Dr. Andreas Roloff (TU Dresden)
 Diskussionszeit
12:15Rechtliches zur Verkehrssicherungspflicht der DB Netz AG
 Frank Zwanziger (Syndikus Deutsche Bahn AG)
12:45Mittagspause
13:45Sachstände aus Kooperationnen Bahn und Forstwirtschaft
 Roland Haering ( BDF Sprecher AK Verkehrssicherung)
14:15Pilotbrojekt zur aktiven Waldbewirtschaftung zwischen der DB Netz AG und Wald und Holt NRW
 Dr. Gerhard Hetzel (Deutsche Bahn AG)
Frank Florian Bitter (RFA Hochstift)
 Diskussionszeit
15:00Kaffeepause
15:15Podiumsdiskussion
 Wer stellt den Strom ab, wenn ich fällen muss?
 Wie finde ich meinen Ansprechpartner?
 Wer mus ggfs. wen auffordern, eine Kontrolle durchzuführen und wie setzt eine Behörde das um?
 (z.B. Eisenbahnbundesamt, Regionalforstamt?)
 Was ist bei Klimaereignissen?
 Wer trägt die Zusatzkosten (Stromabschaltung)?
 Was habe ich damit zu tun, soll die Bahn alleine machen!?
 Podiumsgäste:
 Prof. Dr. Andreas Roloff (TU Dresden)
Reinhart Hassel (Wald und Holz NRW)
Dr. Michael Hölzinger (Deutsche Bahn AG)
Kirstin Nieland (Baumsachverständige, BDF)
Markus Wolff (TBR Remscheid)
 Moderation:
 Roland Haering
16:30Schlussworte
 Fred Josef Hansen (Vorsitzender BDF NRW)
16:45Ende der Veranstaltung

 


 

Bitte wenden Sie sich bei inhaltlichen Fragen zur Veranstaltung an
Herrn Roland Haering
verkehrssicherung@bdf-online.de

Für Rückfragen am Veranstaltungstag erreichen Sie das Tagungsbüro im Regionalforstamt Ruhrgebiet unter der Telefonnummer 0209 94773-0

Kontaktformular

*
*
*

* Felder mit Sternchen sind Pflichtfelder.